Kalt und grau Text & Music: Thorsten Zeitnitz

GEMA-Werk.-Nr: 13552631-001

 

 

 

1) Es ist jetzt schon fast 15 Jahre her,

das wir uns trafen, mein Herz war kalt und leer.

Doch dann kamst du mit deinem blonden Harr,

und von jetzt auf gleich war mein Leben wunderbar.

 

 

Refr: Doch jetzt sitz ich hier, bin einsam und verzweifelt.

Mein Leben ohne dich ist einfach nur…

kalt und grau!

 

 

2) Vom ersten Augenblick war es um mich geschehen.

Und ich wollte mein Leben bis ans Ende mit dir gehn.

Du standst vor mir mit diesem Lächeln im Gesicht,

und an diesen Augenblick denk ich immer gern zurück.

 

 

Refr: Doch jetzt sitz ich hier, bin einsam und verzweifelt.

Mein Leben ohne dich ist einfach nur…

kalt und grau!

 

 

3) Doch immer wieder, machte ich die gleichen Fehler.

Und merkte nicht, wie ich dich dabei verlor.

Wie lebten zusammen, doch wir warn trotzdem getrennt.

Und ich hoffe ich hab nicht, den letzten Zug zu dir verpennt.

 

 

Refr: Doch jetzt sitz ich hier, bin einsam und verzweifelt.

Mein Leben ohne dich ist einfach nur…

kalt und grau!