Sven Hallik – Gitarre, Banjo, Gesang

Heute möchte ich Euch den „Letzten“  der illustren Runde vorstellen. An diversen Gitarren und am Banjo ,begrüße ich „Sven Hallik“ in der „Thorsten Zeitnitz Band“! Diejenigen unter Euch, die meinen musikalischen Werdegang ein wenig  verfolgt haben ,wissen, dass Sven und ich ,einige Jahre lang ,als Duo den Nordeuropäischen Raum unsicher gemacht haben . Daher freue ich mich ganz besonders auf eine erneute Zusammenarbeit. Sven wird mich, genau wie Tobe, im Gesang unterstützen und ich denke , Ihr könnt Euch auf den ein oder anderen 3-stimmigen Refrain freuen.

Wie es nun mit der „Thorsten Zeitnitz Band“ weitergeht und wo wir demnächst unterwegs sein werden, das erfahrt Ihr weiterhin hier auf meinem Blog, bei Facebook oder unter www.thorstenzeitnitzband.de. Schaut euch gerne auch mal meine Instagram-Seite an . Ich freue mich über jeden „Verfolger“.

Also bis bald!
Euer, Thorsten

Tobe Kokel – Bass

In der heutigen Vorstellungsrunde kommen wir zu den tiefen Tönen.
Der Mann, der verantwortlich für den Groove ist, heißt „Tobe Kokel“.
Tobe bildet mit Holger (Drums) gemeinsam das Rückgrat und das Fundament der Band. Auch Tobe fühlt sich in vielen Stilrichtungen zu Hause, er hat am Bass und an der Posaune  schon viele Jahre Live- und Studio Erfahrung angesammelt. Da Tobe mich auch beim Gesang unterstützen wird, freue ich mich ganz besonders auf viele mehrstimmige Abende!

Holger Engellandt – Drums

Heute möchte ich Euch den nächsten Musiker der „Thorsten Zeitnitz Band“ vorstellen. An den Drums übernimmt „Holger Engellandt“ die Sticks und die Besen. Holger ist der Tempomacher und das Herz der Rhytmussektion. Timing-sicher, wie ein Schweizer Uhrwerk, und dabei immer mit viel Gefühl und dem gewissen Etwas.
Holger ist in den unterschiedlichsten Stilrichtungen zu Hause. Von Punk und Ska, über Jazz und Blues, bis zum Country und Folk kann er mühelos alles bedienen und diese Vielseitigkeit macht den Sound der „Thorsten Zeitnitz Band“ sehr spannend.
Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit Holger und sehe vielen ,tollen Live- und Studiomomenten entgegen.

 

Mike Jockers – Lapsteel, Slide- E-Gitarren

Heute starten wir mit der Vorstellung der Bandmitglieder, der „Thorsten Zeitnitz Band“:

Als erstes möchte ich Euch „Mike Jockers“ vorstellen. Mike spielt Lapsteel, Slide- und Halbakustikgitarre. Er sorgt mit seinen filigranen Melodielinien für viel Atmosphäre und setzt an den richtigen Stellen die Akzente, die unseren Gesamtsound unverwechselbar machen.
Mike ist ein Urgestein der Hamburger Folk- und Rootsszene und ich freue mich ihn jetzt an meiner Seite zu haben.

 

Die „Thorsten Zeitnitz Band“

Ein neues Projekt entsteht!

Liebe Freunde der handgemachten Musik, nun will ich mal das „Geheimnis“ lüften, wie es weitergeht:

Es gibt eine „neue“ Band !

Es gibt eine Rückbesinnung zu meinen  Wurzeln und „neue“ Musiker! Was das genau bedeutet, wie das klingt, und wann und wo man das hören und sehen kann, verrate ich Euch demnächst hier in meinem Blog.
Ich werde Euch, nach und nach, die „neuen“ Musiker an meiner Seite vorstellen und Euch immer mal wieder einen Einblick in unsere Arbeit im Proberaum und ins Studio geben. Es lohnt sich also immer, meinen Blog zu besuchen, um zu sehen, was es neues gibt!

Also dann bis bald,
euer Thorsten

 

Thorsten Zeitnitz – Geschichtenmacher & Liedererzähler

Wie bestimmt schon einige von euch gelesen oder gehört haben, befindet sich die Band NACHTZUG aktuell in einer kreativen Pause. Wie lange diese dauern wird, und  was danach passiert, steht noch in den Sternen. Eines steht jedenfalls fest:

Es wird weiterhin Musik von Thorsten Zeitnitz geben und in 2020 wieder viele, schöne Konzerte, mit deutschsprachiger Musik!

Es bleibt also spannend!

Und was es genau von ZEITNITZ in 2020 geben wird, das erfahrt ihr bald an dieser Stelle!

ZEITNITZ singt NACHTZUG!

So lautet der Name des Solo-Programms, mit dem der Wahl-Norddeutsche neuerdings, zusätzlich, auf Tour geht. NACHTZUG, das ist die deutschsprachige BluesRock-Band, in der ZEITNITZ normalerweise singt und Gitarre spielt. Ab und zu zieht es ihn aber dann nochmal solo auf die Bühne.

Geschichten mitten aus dem Leben, in Verbindung mit Gitarrengrooves und humorvollen Bühnenmoderationen sind die Spezialität des Ruhrpott-Rockers.

ZEITNITZ ist dafür bekannt, auf seine eigene Art und Weise, Blues, Folk und Rock zu vermischen. Sein aktuelles Programm besteht fast ausschließlich aus eigenen Stücken, gespickt mit einigen Perlen deutschsprachiger Rockmusik.

Sein hervorragendes Gitarrenspiel und seine markante Stimme machen ihn zu einem gefragten Solo-Künstler und eine Schublade, in die dieser Ausnahmemusiker passt, muss wohl noch gebaut werden.

Noch mehr Kinderlieder!

Zusätzlich zu den Kinderliederproduktionen, bei denen Thorsten die Musik produziert hat, gibt es jetzt noch 5 Lieder die er in den Studios von fx:one Audio Produktionen, eingesungen hat. Darunter sind Klassiker wie z.B.: „Schornsteinfeger ging spazieren“ und „Die Zigeuner sind lustig“. Die Lieder erscheinen bei „Oetinger Audio“ unter dem Titel „Die 50 schönsten Spiel- und Bewegungslieder“!

Kinderlieder aus den Nachtzugstudios!!!

Es gibt ein neues Projekt im Hause Zeitnitz / Nachtzug!
Nach der erfolgreichen Zusammenarbeit im Jahr 2015 beim Hörspiel „Hände weg von Mississippi“, gibt es nun einen weiteren Auftrag aus dem Hause FX:one Audio-Produktionen. Für die CD-Reihe „Die 50 schönsten Kinderlieder“, die im Oetinger Verlag erscheint, werden im NACHTZUG-Studio 6 der, teils deutschen, teils englischen Lieder produziert. Die Songs sollen im modernen, rockigen Sound eingespielt werden, und so darf man gespannt auf das Ergebnis sein.

Das Leben ist zu kurz für schlechte Musik!

Thorsten Zeitnitz wurde im August 1973 im schönen Ruhrgebiet geboren und spielt seit 1986 Stahlsaitengitarre. Vorerst Studium diverser Folkgitarristen und Fingerpicker, später kam dann die E-Gitarre der Rock und der Blues dazu. Viele Jahre Tanzmusik und Oldiebands folgten und das Musikspektrum erstreckt sich quer durch fast alle Spielarten. Von 1997 bis 2009 wurde eine viel zu lange Pause eingelegt um dann ab 2010 als Country-Solomusiker wieder durchzustarten. Seit 2013 konzentriert sich Thorsten ausschließlich auf seine eigenen Songs die er erst mit der Akustikband „ZEITNITZ“ und seit Januar 2015 mit der BluesRockband „NACHTZUG“ aufführt. Neben Gitarre spielt Thorsten noch ein wenig Bluesharp, Mandoline, Banjo, Bass, Cajon und Klavier. Und natürlich versucht er immer wieder auch das Singen!